MUSIKVEREIN GEHT AUF NUMMER SICHER UND SAGT JUBILÄUM AB

Auf Grund der derzeitigen Infektionslage mit dem Corona-Virus empfiehlt das Gesundheitsamt des Schwarzwald-Baar-Kreises größere Veranstaltungen - insbesondere in geschlossenen Räumen - abzusagen. Der Musik- und Trachtenverein Öfingen nimmt diese Empfehlung auf und wird deshalb seine für den 21./22. März geplante Jubiläumsveranstaltung rein vorsorglich absagen. Derzeit besteht (noch) keine Rechtsgrundlage zur behördlichen Absage von kleinen Veranstaltungen. Insoweit liege es im Verantwortungsbereich des jeweiligen Veranstalters, ob Veranstaltungen wie geplant durchgeführt werden oder abgesagt beziehungsweise verschoben werden.

Der rührige Verein hatte für das Jubiläumswochenende einen Abend mit dem weithin bekannten Kabarettduo „Bure zum Alange“ geplant, für welchen bereits über 400 Karten verkauft wurden, sowie einen Auftritt des Seniorenblasorchesters des Blasmusikverbandes Schwarzwald-Baar. „Die Gesundheit und der Schutz unserer Besucher und Gäste steht an erster Stelle“, betont Christina Engesser, erste Vorsitzende des Vereins und führt weiter aus, dass die für einen solchen Abend gewünschte Geselligkeit sowie ein entspanntes und unbeschwertes Miteinander unter diesen Umständen wahrscheinlich nicht möglich wären.

Da ein Ersatztermin momentan nicht in Aussicht gestellt werden kann, können bereits gekaufte Karten für den Kabarettabend vormittags in der Rezeption des Öfinger Feriendorfes, sowie zu den jeweiligen Öffnungszeiten beim „Ippinger Backstüble“ in Ippingen, bei „Lebensmittel Irion“ in Talheim und bei allen aktiven Musikern zurückgegeben werden. Bei weiteren Fragen steht der Verein per Mail unter musikverein-oefingen@web.de zur Verfügung.

Musikverein im Jahr 2016